Wir schaffen das gemeinsam!

Der Lockdown hat uns alle hart und unvorbereitet getroffen, keine sozialen Kontakte oder auch finanzielle Sorgen und beruflichen Schwierigkeiten begleiten uns aktuell alle im Alltag. Einige von uns konnten einfach ins Homeoffice gehen und damit die Ansteckungsgefahr für sich selber, aber auch für seine Lieben zuhause minimieren, eine Tatsache, die dem Stallpersonal nicht möglich ist, brauchen Mojo Boy und seine Freunde doch jeden Tag Pflege und Beschäftigung, was nicht von der Ferne erledigt werden kann.

Daher haben wir uns dazu entschlossen, mit einer kleinen Geste (Frühstückspaket XXL), einmal ganz herzlich Dankeschön zu sagen.

Wir schaffen das zusammen und kommen gemeinsam durch die schwere Zeit!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Endlich wieder im Aufbau!

Mojo Boy’s leichte Verletzung hat sich als wesentlich hartnäckiger herausgestellt als zunächst angenommen. Daher konnte Mojo Boy jetzt erst wieder mit dem Traben anfangen.

So langsam aber sicher kann es also wieder losgehen, Mojo Boy hat in der Vergangenheit  meistens nicht viel Anlaufzeit gebraucht, bis er wieder fit war, daher haben wir die Hoffnung bald wieder startbereit zu sein. Vielleicht haben wir Glück und Frankreich lässt bis dahin auch wieder ausländische Pferde zu.

Die Saison ist noch lang!!!

Leicht Verletzt!

Unser Mojo Boy hat sich vor einigen Tagen im Training leider leicht verletzt. Nichts Schlimmes, aber er musste ein paar Tage Pause machen und beginnt so langsam aber sicher wieder mit dem normalen Training. Manche vermuten, er hatte keine Lust weiter zu trainieren, wenn aktuell sowieso nichts geht. Da bis mindestens Ende April der Galopprennsport stillt steht, kein allzu großes Problem und Mojo Boy wird wieder fit sein, sobald sich die Rennbahntore der Welt öffnen.

 

Bleibt alle gesund und auch munter!!!

 

P.S.: Ein paar Trainingsimpressionen aus der Zeit vor seiner Verletzung

 

Bald geht es wieder los!

Nachdem unser treuer Mojo Boy seine wohlverdiente Winterpause hatte und diese auch zur Regeneration und zum Kraft tanken genutzt hat, trainiert er schon wieder fleißig und zeigt sich auch gleich sehr eifrig und frisch, sodass wir sicher gar nicht mehr so lange auf seinen ersten Jahresstart warten müssen.

Drücken wir die Daumen, dass alles so bleibt und die Witterungsbedingungen ein gutes und kontinuierliches Training zulassen.

 

Der neue Leo!

Mojo Boy erinnert mich an Leoderprofi

So unser Trainer Gerald Geisler bei der Vorstellung unseres neuen Turffreundegaloppers Mojo Boy im Mai.

Wir alle hatten es natürlich gehofft, dass es sich am Ende dann auch wirklich so schnell bewahrheiten könnte, davon träumten nichtmal die kühnsten Optimisten.

Mit dem gestrigen 4. Platz, bei dem Mojo Boy nach einem toll vorgetragenen Ritt von Antoine Hamelin, der mit Mojo Boy sehr gut harmoniert, aus dem Vordertreffen sogar lange für den Sieg in Frage kam, hat er mal wieder gezeigt, dass auf ihn Verlass ist und wir mit ihm ein Pferd haben, das immer alles gibt und uns dieses Jahr schon so viel Freunde bereitet hat.

Rennvideo

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit dem 4. Platz hat er auch nachdrücklich bewiesen, dass er in der nächsthöheren Liga mithalten kann und sich im Laufe des Jahres ziemlich gesteigert hat.

An dieser Stelle auch mal ein dickes Dankeschön an unseren Trainer Gerald Geisler und sein tolles Team, die jeden Tag alles geben, um Mojo Boy fit und konkurrenzfähig an den Start zu bringen.

Sollte Mojo Boy den Start gut überstanden haben, ist der nächste Großangriff auf den 14.11.2019 in Fontainbleau terminiert. Leider wird Mojos Lieblingsbahn Maisons- Laffitte zum Ende des Jahres geschlossen, was nicht nur wir Turffreunde, sondern die gesamte Turfwelt sehr bedauern!!!

 

Schon geht es weiter!!!

Mojo Boy soll am Dienstag, den 29.10.2019, seinen nächsten Start absolvieren und den Kampf mit 12 Gegnern auf seiner Lieblingsrennbahn Maisons- Laffitte aufnehmen.

Die Gegner haben es wirklich in sich, vom Listensieger, über aktuelle Sieger, bist hin zu mehrfachen Saisonsiegern ist alles dabei, sodass wir mal wieder eher mit der Außenseiterrolle vorlieb nehmen müssen, was aber kein schlechtes Omen sein muss! 🙂

Am Dienstag um 16:45 Uhr heißt es also, Daumen drücken  für Mojo Boy und die Turffreunde Baden, um dem grandiosen Jahr vielleicht noch das i- Tüpfelchen aufzusetzen.

sdr
sdr

Was für eine treue Seele!!!

Am Samstag hat sich Mojo Boy auf seiner Lieblingsbahn Maisons- Laffitte mal wieder von bester Seite gezeigt und einen tollen 3. Platz in der Tierce 2. Abteilung über 1200m herausgeholt. Nach diesem guten Rennen schmerzt es auch nur ein bisschen, dass wir Nase geschlagen sind zum 2. Platz. Mojo Boy hat gezeigt, dass er auch eine Liga höher und der hohen Marke bestehen kann (Anmerkung: Sieg im Mai war in der 3. Abteilung mit 5 Kilo weniger im Valeur).

Rennvideo

Mojo boy ist gut aus dem Rennen gekommen und kann sicher bald schon wieder an den Start gehen, nach der Sommerpause sollte er noch Energie im Tank haben.

Wir sind gespannt und halten Euch auf dem Laufenden!

Alles gut!

Leider konnte Mojo Boy, bei einem sehr schnell gelaufenen Rennen, seine gewünschte Position im Feld nicht erreichen und musste sich diesmal mit einem 11. platz zufrieden geben. Ihm ist damit kein Zacken aus der Krone gebrochen und wir freuen uns schon auf zukünftige Starts.